„Ich bin BIBFIT“


Unter dem Motto „Ich bin BIBFIT“ – der Bibliotheksführerschein für Kindergartenkinder startete die Katholische Öffentliche Bücherei St. Hubertus im Januar  2017 gemeinsam mit dem Katholischen Kindergarten St. Hubertus in Rennerod eine Aktion zur frühen Leseförderung.

An drei Vormittagen besuchten die Vorschulkinder gemeinsam mit zwei Erzieherinnen die Katholische Öffentliche Bücherei St. Hubertus (KÖB). Dort führten  sie Gisela Müller und Luise Heise, Mitarbeiterinnen der Bücherei, in die Welt der Bücher ein. Sie lernten die verschiedenen Medien für alle Altersstufen kennen und wurden auch mit dem Ausleihverfahren vertraut gemacht. So erfuhren sie, dass es Bücher und CDs zur Unterhaltung und zur Information gibt und wie viel Spaß es machen kann, sich in der Bücherei mit Lesestoff zu versorgen.

Bei den Treffen standen die Themen „Märchen“ und die Geschichte „Herbert sucht  ein Haus“ auf dem Programm.  Zu dieser  Erzählung fertigten die Kinder wieder sehr schöne Bilder an, die jetzt in der Bücherei zu bewundern sind. Zum letzten Treffen brachten die Kinder ihre Kuscheltiere mit und so war die Bücherei bevölkert von Hasen, Lämmern, einem Bären, einem Igel und vielen anderen Tieren. Eifrig suchten die Kinder nun in dem Sachbuchbestand nach Informationen zu ihrem Tier.

Wissbegierig und mit großer Freude hörten die Vorschulkinder zu, arbeiteten engagiert mit und durften sich natürlich jedes Mal  auch Bücher ausleihen.

Zum Abschluss mussten die Kinder eine kleine Prüfung bestehen. Frau Müller stellte Fragen zum Aufbau der Bücherei und dem Ablauf der Ausleihe. Durch die Antworten wurde ersichtlich, dass alle gut zugehört und auch Vieles behalten hatten. So konnte jedem Kind der „Bibliotheksführerschein“ in Form einer  Urkunde ausgehändigt werden.
Wenn die Kinder in diesem Jahr eingeschult werden, haben sie den frühen Umgang mit Büchern nicht nur im Kindergarten und zu Hause geübt, sondern auch in der Bücherei. So werden sie in der Schule keine Schwierigkeiten haben, sich mit zusätzlichem Wissen und der Auswahl der notwendigen Leselektüre zu versorgen.

Alle Familien sind auch nach dieser Aktion herzlich eingeladen, das umfangreiche Angebot an Büchern, Tonträgern in der Katholischen Öffentlichen Bücherei St. Hubertus zu nutzen.





Interessante Lesetipps für lange Winterabende


Im Rahmen der Bibliothekstage in Rheinland - Pfalz hatte die Bücherei
St. Hubertus in Rennerod zu einer Buchvorstellung eingeladen.

Die Bücherei war mit handwerklichen Holzarbeiten, die von Anja Chaberny und Mira Klein angefertigt wurden, winterlich dekoriert. Die vielen kleinen Lichter vermittelten eine sehr gemütliche Atmosphäre.

Gisela Müller gliederte die Vorstellung der Bücher in drei unterschiedliche Bereiche. Zunächst stellte sie Biografien und Autobiografien mit unterschiedlichsten Hintergründen vor, gefolgt von Büchern zum Thema Nahost- Konflikt. Den dritten und umfangreichsten Teil bildeten Empfehlungen aus dem Bereich Belletristik  wie aktuelle Jugendliteratur,  Krimis, Kurzgeschichten und Romane.
   
Im Anschluss entwickelte sich eine lebhafte Diskussion und alle
kamen zu dem Ergebnis, dass eine solche Aktion noch einmal angeboten werden sollte.

 

 

35363